Herzlich willkommen auf der Webseite des Tribal D.A.CH. e.V.

einem noch jungen Verein zur aktiven Förderung der unter "Tribal" verstandenen Tanzstile in Deutschland, Österreich und der Schweiz!
Wir möchten das Wissen über die unter dem Oberbegriff "Tribal" verstandenen Tanzstile American Tribal Style (ATS®) in seinen stilprägenden Formaten ITS (Improvisational Tribal Style) und Tribal Fusion Style Dance systematisch sammeln, analysieren und allen Interessierten zur Verfügung stellen. Wir möchten Ansprechpartner für alle Fragen rund um Tribal sein und mit geeigneten Informations-veranstaltungen, Workshops etc. zu unseren Zielen beitragen.
Unser Verein mit seinen Aktivitäten und unsere Internetpräsenz richtet sich an: Tänzerinnen und Tänzer (Profis und HobbytänzerInnen) die Tribal tanzen oder erlernen möchten, Dozentinnen und Dozenten, die diese Tanzstile unterrichten und verbreiten möchten, überhaupt alle, die sich für Tribal interessieren und natürlich an aktive Tribal-Stämme!

Wir laden alle Interessierten ein, sich auf diesen Seiten über uns und unsere Ziele, unser Verständnis von ATS®, Tribalformate und Tribal Fusion zu informieren, und unsere Informationsplattformen zu nutzen. Und wir freuen uns ganz besonders, wenn alle uns unterstützen und mitarbeiten möchten! Informationen zur Mitgliedschaft findet Ihr hier natürlich auch.

Und nun wünschen wir viel Spaß beim Stöbern hier!


Nun endlich wieder da!!! Das Forum des Tribal-Dach.Vereins!!

Mit Mitgliederbereich !



Wichtige Meldung:

ATS® TANZEN ERWÜNSCHT!


ERKLÄRUNG VON CAROLENA NERICCIO


Gerüchte verunsichern momentan viele Tribaltänzerinnen: Es sei angeblich verboten, ohne Zertifikat ATS® zu tanzen und zu unterrichten. Und sollte das jemand trotzdem tun, müsse er mit einer hohen Geldstrafe rechnen … Um dieses Gerücht aus der Welt zu schaffen wurde folgende Anfrage an Carolena Nericcio gestellt:


“Hello Carolena,


I need your advice. There's a big rumor spreading in Germany concerning American Tribal Style ATS®, saying that no one is allowed to dance ATS® anymore except the person in question is "certified". And furthermore nobody is allowed to teach ATS® without being certified neither. And if somebody is caught teaching ATS® without a certification proper he or she will be charged a fine of 10.000 US dollars … “


(“Liebe Caroleena, wir brauchen Deinen Rat. Hier in Deutschland verbreitet sich rasend schnell ein Gerücht darüber, wer ATS® tanzen darf, nämlich nur noch solche Personen, die ein entsprechendes Zertifikat besitzen. Ebenso dürfe auch niemand mehr ATS® ohne Zertifikat unterrichten. Und wenn jemand dabei erwischt werde, ohne entsprechendes Papier ATS® zu unterrichten, müßten er oder sie eine Strafe von 10 000 $ entrichten … „)


Und folgende Antwort kam postwendend von Carolena:

„RUMOR! One does not need to be certified to teach. TT is an elective. Heaven knows that ATS® spread worldwide because people just bought my videos (thank you) and started teaching and performing. Please let me know where I can post this info in public to put out the fire.”  



 (“Ganz recht, das sind nichts als Gerüchte! Niemand braucht zum Unterrichten ein Zertifikat. Der Erwerb eines TT-Zertifikats geschieht auf freiwilliger Basis. Es ist doch wohl klar, daß sich ATS® auch deswegen weltweit verbreitet hat, weil die Leute meine Videos gekauft (an dieser Stelle meinen Dank dafür) und angefangen haben, das Gesehene zu tanzen und zu unterrichten. Bitte laßt mich wissen, wo ich diese Information öffentlich machen kann, um das Gerücht zu zerstreuen!“

 Ein Wunsch, dem wir hier gern entsprechen.Es wird aber auch noch ein weiteres ausführlicheres Statement von Carolena geben, das wir dann hier auch sofort veröffentlichen werden!


Danke an Marcel Bieger für die Übersetzung!

Achtung!!!  Bitte verwendet die neuen Mailadressen im Kontaktbereich!!!



 Leider keine guten Nachrichten :

In der letzten Mitgliederversammlung am 18.10.2014 wurde beschlossen, den Verein zum 31.12.14 aufzulösen.

Danke an alle, die hier mitgearbeitet haben !

Die Vereindsform ist heute nicht mehr zeitgemäß, deswegen unser Beschluß. Die wichtigste Aufgabe der Vernetzung weltweit ist angeschoben und wird aktiv gelebt. Und genau das war unser Ansinnen...






  Besucher seit 06.06.12